Unsere Stärken


Aktiv und vital 50+


Optimale Unterstützung Ihrer Gesundheit ist unser Ziel – und gerade wenn Sie Arzneimittel einnehmen müssen. Unser Alter beeinflusst auch die Verträglichkeit einer Arzneimitteltherapie. Wenn wir älter werden, nimmt die Muskelmasse immer mehr ab, der Fettanteil steigt. Dadurch können sich fettlösliche Arzneistoffe im Körper anreichern. Auch die Leistung von Leber und Nieren nimmt beim Älterwerden ab. Daraus können sich erhöhte Blutspiegel und einhergehende Überdosierung ergeben und das Risiko für Nebenwirkungen nimmt zu. Das Gehirn reagiert im Alter immer sensibler auf zentral wirksame Substanzen, was zu Schwindel und Delir führen kann. Der Arzneistoff und seine Dosierung muss daher mit Bedacht gewählt werden. Auch die Selbstmedikation ist genau unter die Lupe zu nehmen, denn bestimmte Medikamente sind bei einigen Grunderkrankungen kontraindiziert. Werden aufgrund mehrerer Erkrankungen verschiedene Medikamente eingenommen, ist die Wahrscheinlichkeit für Wechselwirkungen erhöht. Oft werden Nebenwirkungen nicht als solche erkannt. Wichtig ist deshalb, auf Fragen, die in unserer Apotheke bei Kauf eines Medikamentes gestellt werden, detailliert zu antworten:

„Nehmen Sie noch andere Medikamente ein?“
„Leiden Sie noch unter anderen Erkrankungen?“
„Vertragen Sie Ihre Arzneimittel gut?“
„Darf ich Ihnen die Einnahmehinweise notieren?“

Nebenwirkungen sollten nicht leichtfertig in der Selbstmedikation behandelt werden. In solchen Fällen ist häufig eine Rücksprache mit dem Arzt sinnvoll, damit die Medikation optimiert werden kann.

Wichtig: Überprüfen von Wechselwirkungen
Wenn die Apotheke informiert ist über die Medikamente, die Sie regelmäßig nehmen und deren Verträglichkeit, dann können sog. Interaktionschecks, die der Computer vornimmt vor ungewollten Wechselwirkungen warnen. Das geht jedoch nur, wenn alle Medikamente in der Kundendatei aufgeführt werden – einschließlich der selbst gekauften Arzneimittel, von denen der Arzt meist nichts weiß. Wir nehmen Sie daher gerne in unsere Kundendatei auf.


Tel.: 07391/62 50
Fax: 07391/7 13 89
© Copyright 2017 Marien-Apotheke | Impressum  Datenschutzerklärung