Unsere Stärken


Teemischungen


Liebe Kundinnen, liebe Kunden,

Tee ist nicht gleich Tee!
Ob man qualitativ hochwertige Tees erhält, ist abhängig von
• der Sorte,
• dem Anbaugebiet,
• der Anbautechnik,
• der Trocknungsmethode einschließlich optimaler Wahl der Temperatur,
• der Lagerung und
• der Weiterverarbeitung.

Blüten, Früchte, Blätter, Kräuter, Wurzeln, die Sie in unseren verwendeten Tees finden, unterliegen sehr strengen Kontrollen und bieten Arzneibuchqualität. Sie sind strenger untersucht als „BIO-Tees“, müssen vor allem einen Mindestgehalt an bestimmten Wirkstoffen aufweisen – und darauf kommt es an, damit Sie auch eine entsprechende Wirkung von unseren Tees erwarten können. Achten Sie bitte auch auf die für den jeweiligen Tee korrekte Zubereitung.
Generell gilt:

• Blüten sind feinstrukturiert. Sie geben Ihre Inhaltsstoffe bereits frei bei einem Aufguss mit etwa 80°C warmem Wasser. Kurze Ziehzeiten von 1-2 Minuten reichen aus. Bsp.: Lavendel, Kamille, Ringelblume. Ausnahme: Lindenblüten benötigen 5-10 Minuten

• Kräuter- und Blättertees werden mit heißem bis kochendem Wasser übergossen. Ihre Ziehzeit beträgt etwa 5-10 Minuten. Bsp.: Pfefferminzblätter, Brennesselkraut

• Wurzeln und harte Früchte oder Samen benötigen länger, bis sie ihre Inhaltsstoffe freisetzen. Ansetzen mit kaltem Wasser und langsames Aufkochen, bricht die Rinde bzw. Schale auf. Dazu sind längere Kochzeiten bis zu 10 Minuten erforderlich und anschließendes nochmaliges Ziehen lassen für etwa 10 Minuten. Bsp.: Baldrian

• Bei sogenannten „angestoßenen Früchten und Samen“ ist die Schale bereits aufgebrochen. Hier reicht aufbrühen mit heißem Wasser aus, um die wertvollen Wirkstoffe freizusetzen. Bsp.: Anis, Fenchel, Kümmel

• Schleimstoffhaltige Pflanzenteile wie z.B. Malvenblätter werden mit kaltem Wasser angesetzt und mehrere Stunden bedeckt bei Raumtemperatur stehen gelassen. Anschließend gießt man den Tee durch ein Sieb und trinkt ihn kalt oder leicht erwärmt. Gelegentliches Umrühren erhöht die ausgezogene Wirkstoffmenge. Achtgeben sollten Sie bei Pflanzenteilen, die ätherische Öle enthalten wie z.B. Lavendel, Anis, Fenchel, Kümmel etc. Legen Sie nach dem Aufguss unbedingt einen Deckel auf Ihre Tasse oder Kanne, sonst entweichen die Hauptwirkstoffe mit dem Wasserdampf in die Luft. Bei Fragen oder wenn Sie noch unsicher sind in Sachen Teeherstellung, zögern Sie bitte nicht und wenden sich gleich an uns. Wir möchten gerne, dass Sie Ihren Tee genießen können und er die Wirkung erzielt, die Sie von ihm erwarten.

Folgende Teemischungen werden bei uns häufig verlangt und liegen für Sie bereits fertig gemischt vor:
• Ehinger Mischung
• Gute Nacht Tee
• Blasen-Nieren-Tee Ebus
• Dr. Kitzig Tee
• Bauchwohl Tee
• Harntreibender Tee
• Stoffwechsel Aktiv Tee
• Halsweh Tee
• Hustentee Schleim
• Reizhusten Tee
• Schwangerschaft Tee
• Bili Tee
• Rübi Tee
• Still Tee


Wir stellen bei Bedarf auch Tees bei Kinderwunsch für Mann und Frau her, wie z.B.
• Nestreinigungstee
• Tee für die erste Zyklushälfte
• Tee für die zweite Zyklushälfte
• Tee für die Fruchtbarkeit beim Mann


Tel.: 07391/62 50
Fax: 07391/7 13 89
© Copyright 2017 Marien-Apotheke | Impressum  Datenschutzerklärung